Po dvou letech se uskuteční v Praze opět kongres na téma „Aktuální otázky mozartovského výzkumu II.
Organizuje ho Kabinet hudební historie Etnologického ústavu AV ČR, v.v.i. ve spolupráci s Mozartovou obcí v ČR 
a bude se konat ve dnech 2.–3. června 2018 ve Vile Lanna (Praze 6, V Sadech 1)
Mezi referujícími budou členové Akademie für Mozart-Forschung při Nadaci Mozarteum v Salcburku a další badatelé, 
věnující se mozartovskému výzkumu a výzkumu italské opery 18. století.
*****************************************

Program

Aktuelle Fragen der Mozart-Forschung II.

Kabinett für Musikgeschichte des Ethnologischen Instituts
der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik
und
Mozart-Gemeinde in der Tschechischen Republik

unter Schirmherrschaft der Präsidentin der Akademie der Wissenschaften
der Tschechischen Republik, Prof. RNDr. Eva Zažímalová, CSc.

Musikwissenschaftlicher Kongress

Aktuelle Fragen der Mozart-Forschung II.

2.–3. Juni 2018
Villa Lanna, V Sadech 1, Praha 1

SAMSTAG 2. JUNI

10:00-10:45 Begrüßungen

Prof. RNDr. Eva Zažímalová, CSc.
Präsidentin der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik

PhDr. Jiří Woitsch, PhD.
Direktor des Ethnologischen Instituts

Doz. PhDr. Hana Vlhová-Wörner, PhD.
Leiterin des Kabinetts für Musikgeschichte des Ethnologischen Instituts

Doz. PhDr. Tomislav Volek
Vorsitzender der Mozart-Gemeinde in der Tschechischen Republik

Musikalisches Entrée
Roman Janál (Gesang) und Ladislava Vondráčková (Klavierbegleitung)

 

     Chairman: Tomislav Volek

10:45-11:30 Prof. Dr. Manfred Hermann Schmid (Universitäten Tübingen und München – Akademie für Mozart-Forschung Salzburg)
Der „filo" bei Mozart. Zum Andante des Streichquartetts KV 575

     11:30-12:00 Kaffeepause

12:00-12:45 Prof. Dr. Jürgen Maehder (Salzburg – Lugano – Taipei)
Zeitstrukturen der Instrumentenverwendung in der Opernkomposition der Mozart-Zeit

12:45-13:30 Dr. Milada Jonášová (Akademie der Wissenschaften Prag – Akademie für Mozart-Forschung Salzburg)
Il regno delle Amazzoni: Mozarts Fragment und die Oper von Agostino Accorimboni

     13:30 Mittagessen

     Chairman: Jürgen Maehder

15:30-16:15 Prof. Dr. Ulrich Konrad (Universität Würzburg – Akademie für Mozart-Forschung Salzburg)
Fragen zur Maurerischen Trauermusik

     Lecture Recital mit Klaviermusik Mozarts
 
16:15-17:30 Prof. Dr. Siegfried Mauser (Hochschule für Musik München – Akademie für Mozart-Forschung Salzburg)
Mannheimer ‚gout': „Fiktion und Wirklichkeit". Mit Klangbeispielen aus den Sonaten KV 309 und 311

     17:30-18:00 Kaffeepause

18:00-20:00 Die Mozartforschung und ihre Persönlichkeiten:
Ernst Fritz Schmid

Dr. Dr. h. c. Robert Münster
Als wissenschaftlicher Assistent Ernst Fritz Schmids in der Editionsleitung der NMA

Doz. Dr. Tomislav Volek
Ernst Fritz Schmid war auch bei meinem Anfang

Dr. Milada Jonášová
Schmids Korrespondenz im Rahmen der Neuen Mozart-Ausgabe

Prof. Dr. Manfred Hermann Schmid
Dokumente aus dem Nachlass

     20:00 Abendessen

 

SONNTAG 3. JUNI

     Chairman: Ulrich Konrad

10:00-10:45 Doz. Dr. Tomislav Volek (Akademie für Mozart-Forschung Salzburg)
Was stand auf dem Programm der letzten Wiener Akademie von Josepha Duschek?

10:45-11:30 Dr. Wolf-Dieter Seiffert (Henle-Verlag München – Akademie für Mozart-Forschung Salzburg)
Zu einer bislang unbekannten Abschrift von Mozarts Klaviersonate A-dur KV 331

     11:30-12:00 Kaffeepause

12:00-12:45 Dr. Clemens Kemme (Conservatorium Amsterdam)
Form and Phrase Structure in Mozart's Sacred Music and that of his Italian Predecessors

12:45-13:15 Prof. Dr. Manfred Hermann Schmid
Anmerkungen zur Typologie von Gjerdingens „partimenti" (Korreferat zum Beitrag Clemens Kemme)

     13:15-15:00 Mittagessen

Chairman: Manfred Hermann Schmid

15:00- 15:45 Dr. Werner Rainer (Universität Mozarteum Salzburg)
Das guldene Salve: das ‚Regina coeli' im österlichen Salzburg zur Mozartzeit

15:45-16:30 Dr. Rupert Ridgewell (British Library London)
Lost Mozart Editions and the Reconstruction of Hoffmeister's Subscription Series

     16:30-17:00 Kaffeepause

17:00-17:45 Bernd Roger Bienert (Regisseur und Bühnenbildner, Wien)
Mozarts Le nozze di Figaro am Originalschauplatz der Uraufführungsinszenierung von 1786

17:45-18:30 Dr. Michael Spors (Hochschule für Musik Stuttgart)
Entwicklungsstränge thematischer Partien im sinfonischen Werk Mozarts

18:30 Abschlussdiskussion

Hledat na stránkách ČSHV

ČSHV calendarium

říjen 2018
Po Út St Čt So Ne
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Kdo je kdo?